Bildungsfahrt für Jugendliche nach Verdun

Bildungsfahrt für Jugendliche nach Verdun
Kein Ort zeigt die Sinnlosigkeit des Krieges besser als Verdun und seine Schlachtfelder. Viele junge Männer aus Frankreich und Deutschland zogen voller Begeisterung und Optimismus los, um für Vaterland und Ehre zu kämpfen. Schon bald entpuppte sich der Krieg als Hölle ohne Ende.

Der Jugendfonds Kusel lädt von 12. bis 14. Oktober alle interessierten Jugendlichen von 14 bis 27 Jahren auf eine Reise auf den Spuren des Friedens nach Verdun ein. Die Teilnehmenden verschaffen einen Eindruck von der Grausamkeit des 1. Weltkriegs und setzen sich mit den grundsätzlichen Fragen von Krieg und Frieden auseinander. In der täglichen Vor- und Nachbereitung wird das Gesehene reflektiert, besprochen und Bezug zu unserer aktuellen Friedenssituation in der Welt geschaffen.


WANN? WO und WIE?
Bildungsfahrt nach Verdun/Frankreich
Freitag, 12.10., 16.00 Uhr bis Sonntag, 14.10., 17.00 Uhr.

Die An- und Abreise erfolgt mit Kleinbussen. An- und Abholtreffpunkt ist der Parkplatz Marktwiese am Haus der Jugend Kusel.
Anmeldeschluss ist der 20.09.18

VORBEREITUNGSTREFFEN
Am Freitag, 21.09.18 findet um 18.00 Uhr ein verbindliches Vorbereitungstreffen in der Evangelischen Jugendzentrale statt.

LEITUNG
Die Fahrt wird geleitet von Mitgliedern des Jugendfonds Kusel und ehrenamtlichen MitarbeiterInnen der Evangelischen Jugendzentrale Kusel.

KOSTEN
Der Teilnahmebeitrag beträgt 20,00 Euro und ist beim Vorbereitungstreffen am 21.09.18 in bar zu bezahlen.

TEILNEHMERINNEN
Teilnehmen können alle interessierten Jugendlichen von 14 bis 27 Jahren. Maximale Teilnehmerzahl: 15.

ANMELDUNG bis 20. September 2018
Jugendfonds Kusel/ Kreisjugendring Kusel in Kooperation mit der Evangelischen Jugendzentrale Kusel
Petra Seibert Landschaftsstr. 8
66869 Kusel
Telefon: +49 6381 8325
Mail: djz.kusel@t-online.de



Auf dem Programm stehen Besuche folgender Orte:

-    Mémorial  de Verdun 
(Museum  und Erinnerungsstätte der Schlacht von Verdun)
-    Fort Douaumont (Festung von Verdun)
-    zerstörtes Dorf Fleury
-    Beinhaus von Douaumont (nationale Grab- und Gedenkstätte)
-    Dorf Vauquois mit unterirdischen     Tunnels


WAS IST DER JUGENDFONDS?
Der Jugendfonds ist Bestandteil des Bundesprogramms „Demokratie leben!“ und wird vom Kreisjugendring Kusel getragen. Er bietet allen Jugendlichen bis 27 Jahre aus dem gesamten Landkreis Kusel die Möglichkeit, Projekte vorzustellen, zu entwickeln und durch zu führen.

Ziel der Projekte ist es, vorbeugend gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit aktiv zu werden. Dem Jugendfonds stehen Gelder zur Verfügung, über deren Verwendung er selbständig und unabhängig entscheiden kann.

Der Jugendfonds trifft sich etwa einmal im Monat, ist offen für alle interessierten Jugendlichen und freut sich über jede und jeden Engagierte/n!



--

 



 
 

Kontakt

Telefon: 06382 / 791-0
Fax: 06382 / 791-990
E-Mail: info@vg-lw.de

Öffnungszeiten

Verwaltung:
Montag - Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
Montag - Mittwoch
14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
14:00 - 18:00 Uhr

Bürgerbüro:

Montag - Freitag
07:15 - 12:30 Uhr
Montag - Mittwoch
13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
13:30 - 18:00 Uhr

KFZ-Zulassungsstelle:
Montag - Mittwoch
07:15 - 12:00 und 13:30- 15:00 Uhr
Donnerstag
07:15 - 12:00 und 13:30- 17:00 Uhr
Freitag
7:15 - 12:00 Uhr