Willkommen in der Ortsgemeinde Grumbach

AnsichtGrumbach besitzt den Charakter eines mittel-alterlichen Städtchens. Es liegt 3 km westlich von Lauterecken an der B 270. Der Name des Ortes ist entstanden aus dem Wort "Zum grünen Bach".
Um das Jahr 1000 war der Ort schon vorhanden. Im Jahre 1150 wurde Grumbach vom Wildgrafen Konrad I. erworben. Von 1578 - 1792 regierten hier die Wild- und Rheingrafen. Im Winter 1792/93 waren die in Grumbach wohnenden Grafen vor den anrückenden Franzosen geflohen.

Nach und nach verfiel das Schloß und um 1800 waren Schloß und Schloßkirche nur noch eine Ruine. Als 1834 Grumbach preußisch wurde schenkte König Friedrich Wilhelm III. der Kirchengemeinde Grumbach 3000 Taler zum Bau einer neuen Kirche zum Andenken an die Königin Luise, die als Prinzessin oft in Grumbach geweilt hatte. Erhalten ist noch das ehemals rheingräfliche Archiv und die Zehentscheune.

 Schloss Steinbruch

 

 
 
 
Ortsbürgermeister

Markus Christian

Am Wäldchen 3
67745 Grumbach
Tel. 06382/403772

Erster Beigeordneter
 Andreas Scheib
Beigeordnete

Daniel Größl

Andreas Schnitzer