Willkommen in der Ortsgemeinde Oberweiler-Tiefenbach

Allgemeine Daten:

gegründet:   Oberweiler:   1290
                   Tiefenbach:   1387
Einwohner:   309
Gesamtfläche:   321 ha



Wappenbeschreibung:

In gold ein gesenkter blauer Wellenbalken, belegt in einem linksgewendeten silbernen Fisch, daraus hervorwachsend ein schwarzes Mühlrad, beiseitet von je einer roten Spindel.

Beschreibung:

Erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1290 (Oberweiler) und 1387 (Tiefenbach). Oberweiler-Tiefenbach gehörte zum kurpälzischen Amte Wolfstein. Oberweiler wurde "Unterweiler" genannt, im Gegensatz von Oberweiler im Eßweilerer Tal. Oberweiler und Tiefenbach müssen 1387 mit dem Amte Hohenöllen dem Grafen Friedrich II von Veldenz erheblich angefallen sein; denn bei dieser Teilung erhielt namentlich der ältere Bruder Heinrich unter anderen Stücken auch den Welthersbuch, den Busch und die Treppelswiese zu Tiefenbach. Beide Ortschaften scheinen aus diesem Grunde in dem veldenzischen Bewittmungsbrief vom Jahr 1393 ausgelassen worden zu sein. Sie gelangten aber 1694 samt ihrem Gerichtsorte Einöllen an Pfalz-Zweibrücken und 1768 bei dem Selz- und Hagenbacher Austausche an Kurpfalz, und teilten das Geschichtliche mit Einöllen.





 
 
Ortsbürgermeister

Günter Schwambach

Flurstraße 12
67752 Oberweiler-Tiefenbach
Tel. 06304/1050

Erster Beigeordneter

Wilhelm Karl Doll

Beigeordneter

Matthias Bernhardt