Willkommen in der Ortsgemeinde Rothselberg

Allgemeine Daten:

gegründet:   1377
Einwohner:   744
Gesamtfläche:   874 ha



Wappenbeschreibung:

In Gold auf grünem Boden ein schwarzer Wolf, der über einen weißen Felsstein springt.

Beschreibung:

Erste urkundliche Erwähnung im Jahr 1377. Funde in der Nähe des Selberges berichten von einer keltischen und römischen Niederlassung. Rothselberg, früher Rode am Selberg, zählte zu dem kurpfälzischen Amte Wolfstein, war Gerichtsort von Rutsweiler, Kaulbach, Kreimbach und Frankelbach, mit einem Schutheißen und vier Schöffen, und hat das Geschichtliche mit Wolfstein gemein, dessen springenden Wolf das hiesige Gericht im Siegel führt. Herzog Ludwig zu Zweibrücken-Veldenz hatte den Ort bereits vor dem Jahr 1455 durch Plündern und Niederbrennen beschädigt.

Statistisches Landesamt - Meine Heimat


 
 
Ortsbürgermeister

Rainer Mohr

Friedhofstraße 4
67753 Rothselberg
Tel. 06304/5564

Erster Beigeordneter

Peter Baumhardt

Beigeordneter

Jürgen Hemmer