Dauer-Kunstausstellung nahe Kreimbach-Kaulbach

HOLZ & MALEREI in der „Winterbach“

Kunstausstellung Kreimbach- Kaulbach

Mit dieser Idee haben die 3 Kinschdler  (Künstler) dem Namen „Winterbach“ zu neuem Glanz verholfen. Der ehemalige Sandsteinbruch an der B 270 zwischen Kreimbach-Kaulbach und Olsbrücken ist hierzu der ideale Platz, um die Bilder des Malers Abdelkrim Nejjar und die Holzkunst der beiden Motorsägenschnitzer Ingo Wirth und Jürgen Kupfer zu präsentieren.

In den letzten Tagen des alten Jahres wurde die Galerie feierlich eröffnet. In den ehemaligen Räumen von Familie Oswald Mayer wurden interessante Kunstwerke der Öffentlichkeit vorgestellt.

Andreas Müller, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein, war sehr beeindruckt von den Objekten und sieht weiteres großes Potential in unserer Region. Die 3 Kinschdler waren auch maßgebend am Bau des „Königsthrons“ im Rahmen des Crowdfundingprojektes „Heute ein König“ auf dem Königsberggipfel bei Wolfstein beteiligt. „Mit dieser Ausstellung wird das Lautertal künstlerisch aufgewertet“, so Müller.

Kunstausstellung Kreimbach- Kaulbach

Die beiden Kettensägenschnitzer Ingo Wirth und Jürgen Kupfer sehen auch hier die Möglichkeit für Schnitzkurse sowie Ausstellungen für  Gastkünstler aus der Region. Die  Ortsbürgermeister der Gemeinden Kreimbach-Kaulbach und Olsbrücken, Werner Gillmann und  Walter Schneck, waren fasziniert, was man mit Holz  und Farbe kreativ bewegen kann.  Die Kunstwerke bestehen nur aus Holz der Region. Dies bestätigte der anwesende Förster Elmar Winicker bei der Eröffnung.

Ab Februar wird an den ersten beiden Sonntagen im Monat jeweils von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet sein.