Ein DANKESCHÖN der Einsatzkräfte in der Katastrophenregion um Trier


Am gestrigen Donnerstag, dem 15. Juli 2021 sind morgens gegen 8:00 Uhr insgesamt 35 Feuerwehrkameraden*innen der freiwilligen Feuerwehr Lauterecken-Wolfstein mit 7 Fahrzeugen und 2 Booten aufgebrochen, um die Helfer in der Katastrophenregion rund um Trier – Kordel zu unterstützen.

Vor Ort waren die freiwilligen Kräfte damit beschäftigt unter anderem Keller auszupumpen und auch Brände aufgrund von Kurzschlussreaktionen im Stromkreislauf zu bekämpfen.

Schwerpunkt des Einsatzes war vorrangig die Rettung von Menschenleben und die Evakuierung.
VIELEN DANK an ALLE, die hier angepackt haben.

Eine solche Katastrophe ist nicht alltäglich. Unsere Gedanken sind bei allen, die vom Unglück betroffen sind.

Andreas Müller
Bürgermeister der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', "UA-143940428-1", 'auto', { anonymizeIp: true }); ga('send', 'pageview');