Mehr (er)leben: Tag der Architektur – Tag der Inklusion


Samstag, 29. und Sonntag, 30. Juni auf Burg Lichtenberg und im Historischen Stellwerk Lauterecken

Auch in diesem Jahr findet bundesweit wieder die Veranstaltungsreihe „Tag der Architektur“ der Bundesarchitektenkammer statt. Eigentlich sind es „Tage der Architektur“, denn am kommenden Wochenende – am Samstag, 29. Juni und Sonntag, 30. Juni – präsentieren Architekten und Planer interessierten Bürgerinnen und Bürgern ausgewählte Projekte. 

In Rheinland-Pfalz gibt es den Tag der Architektur bereits seit 30 Jahren und zu den 69 Projekten zählen in dieses Jahr auch zwei aus dem Landkreis Kusel: das historische Stellwerk in Lauterecken und die Burg Lichtenberg. Beide befinden sich im Eigentum des Landkreises und wurden im Rahmen des Projekts „Tourismus für Alle“ in den letzten Jahren barrierefrei ausgebaut. Das historische Eisenbahn-Stellwerk wurde zu einem Info-Point mit barrierefreier WC-Anlage umgebaut, auf Burg Lichtenberg wurde die Wegeführung in großen Teilen der Burganlage barrierefrei gestaltet, die Zehntscheune ist nach dem Umbau barrierefrei erschlossen und es wurde ein speziell konzipiertes Audioführungs-System installiert.    

An beiden Tagen sind an beiden Standorten die jeweiligen Architekten und Planer vor Ort (Samstag von 14:00 bis 18:00 Uhr und Sonntag von 11:00 bis 18:00 Uhr) und präsentieren ihre Projekte von der Planung bis zur Fertigstellung und stehen interessierten Bürgerinnen und Bürgern Rede und Antwort. Ein kleines, auf den jeweilen Ort zugeschnittenes Rahmenprogramm rundet das Angebot ab.

Noch etwas mehr los ist am Sonntag, 30. Juni auf Burg Lichtenberg – dort wird der Tag der Architektur zusätzlich – passend zum Thema „barrierefreier Ausbau“  - mit einem „Tag der Inklusion“ kombiniert. Neben den Infos zum barrierefreien Ausbau der Burg gibt es dort viele Infos und Angebote rund um das Thema „Barrierefreiheit und Inklusion“ – das Ökumenische Gemeinschaftswerk Pfalz, die Paul-Moor-Förderschule und die Lebenshilfe sind vor Ort und man kann Assistenzhunde in Aktion erleben. Die Landesberatungsstelle Barrierefrei Bauen und Wohnen bietet kostenlose Beratungen zum barrierefreien Wohnen an und – als besonderes Highlight eine Streuobstwiesenwanderung, an der auch Menschen mit Seheinschränkungen teilnehmen können (hier wird um Voranmeldung gebeten).

Der Musiker Udo Schultheiß begleitet die Veranstaltung am Samstag in Lauterecken und am Sonntag auf Burg Lichtenberg.

Kommen Sie vorbei, informieren Sie sich und er-leben Sie die Burg vielleicht auch mal aus einer anderen Perspektive!