MITMACHEN:

Klimawandelfolgen ab Juli gemeinsam bewältigen


Auf MITMACHEN (www.mitmachen-landkreiskusel.de), der Bürgerbeteiligungsplattform des Landkreises, können ab dem 01. Juli Erfahrungen mit Auswirkungen des Klimawandels geteilt und auf einer interaktiven Karte verortet sowie Ideen zur Vorbeugung eingebracht werden. Jeder einzelne Beitrag hilft dabei, notwendige Handlungsfelder zu identifizieren und geeignete Maßnahmen für den Umgang mit den Klimawandelfolgen für den Landkreis Kusel zu erarbeiten. Diese fließen in ein gesamtheitliches Konzept mit ein.

„Das jüngste Hochwasser in großen Teilen des Saarlandes, Teilen von Rheinland-Pfalz und Süddeutschland haben uns wieder gezeigt, dass die Folgen des Klimawandels einen starken und bedrohlichen Einfluss auf unser Leben haben und haben werden. Um bestmöglich gewappnet zu sein haben wir im vergangenen Jahr das Klimaanpassungsmanagement in der Kreisverwaltung installiert. Ich rufe alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises dazu auf, ihre Erfahrungen mit Klimaereignissen auf unserer Beteiligungsplattform MITMACHEN zu teilen und sich somit am Klimaanpassungsmanagement zu beteiligen. Nur so können wir ein zielführendes Konzept für unseren Landkreis mit geeigneten Maßnahmen für die Zukunft entwickeln und umsetzen.“, so Landrat Otto Rubly.

Das steckt hinter dem Klimaanpassungsmanagement des Landkreises
Vermehrte Starkregenereignisse, längere Trockenperioden und heißere Sommertage – der Klimawandel ist auch für die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Kusel in den vergangenen Jahren sichtbarer und spürbarer geworden. Prognosen zeigen, dass der Klimawandel die Umwelt, Gesellschaft und auch Wirtschaft noch stärker beeinflussen wird.
Um für die bereits bestehenden und noch auftretenden Herausforderungen reagieren zu können, startete die Kreisverwaltung Kusel im August 2023 mit Lukas Kuhn als Klimaanpassungsmanager das Klimaanpassungsmanagement für den Landkreis. Ziel ist es, geeignete Maßnahmen für den Umgang mit den Klimawandelfolgen zu finden. Herfür wird aktuell ein entsprechendes Konzept erarbeitet.

MITMACHEN – Die Bürgerbeteiligungsplattform für den Landkreis Kusel
MITMACHEN ist die, durch das Projekt LAND L(i)EBEN ins Leben gerufene, Bürgerbeteiligungsplattform für den Landkreis Kusel. Hier können sich die Bürgerinnen und Bürger nach kostenloser Registrierung an unterschiedlichen Projekten für den Landkreis aktiv beteiligen. Gerne können auch eigene Beteiligungsprojekte auf MITMACHEN. Das Team von LAND L(i)EBEN steht dabei beratend zur Seite.

Pressekontakte
LAND L(i)EBEN – digital.gemeinsam.vorOrt
Alexander Kleinschmidt Projektmitarbeiter für Öffentlichkeitsarbeit Stabsstelle „LAND L(i)EBEN – digital.gemeinsam.vorOrt“ Telefon: 06381 424-527 E-Mail: alexander.kleinschmidt@kv-kus.de
www.land-lieben.de

LAND L(i)EBEN – digital.gemeinsam.vorOrt
Franziska Schild Projektmitarbeiter für Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Stabsstelle „LAND L(i)EBEN – digital.gemeinsam.vorOrt“ Telefon: 06381 424-532 E-Mail: franziska.schild@kv-kus.de
www.land-lieben.de

Pressestelle Kreisverwaltung Kusel
Karla Hagner
Telefon: 06381 / 424-410
E-Mail: karla.hagner@kv-kus.de
www.landkreis-kusel.de