Presseinformation Zweckverband SPNV

Modernisierung mehrerer Bahnstationen an der Lautertalbahn erfordert Schienenersatzverkehr vom 6. Juli bis 14. August 2020

Kaiserslautern: In Kooperation mit dem Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd, den jeweiligen Kommunen, dem Land Rheinland-Pfalz, dem Bundesverkehrsministerium sowie der DB Station und Service AG werden in den Sommerferien mehrere Stationen entlang der westpfälzischen Lautertalbahn von Kaiserslautern nach Lauterecken modernisiert. So werden in Hirschhorn, Wolfstein-Roßbach und Reckweilerhof die Bahnstationen komplett modernisiert und barrierefrei umgestaltet. In Lauterecken wird der Bahnsteig 2 ebenfalls barrierefrei ausgebaut, so dass dort die vor mehreren Jahren begonnene Modernisierung des Bahnhofes nach den Sommerferien abgeschlossen werden kann.

Projektträger sind bei den Maßnahmen in Lauterecken und Wolfstein die betroffenen Kommunen über das kommunale Investitionsprogramm (KI 3.0), bzw. das Gemeindefinanzierungsgesetz des Landes Rheinland-Pfalz, in Hirschhorn die DB Station & Service AG über das „Zukunftsinvestitionsprogramm“ (ZIP) des Bundes.

Damit diese Arbeiten unter anderem aus Arbeitsschutzgründen sicher durchgeführt werden können, wird der Zugverkehr auf der Lautertalbahn zwischen Kaiserslautern Hbf und Lauterecken-Grumbach in den Sommerferien von Montag, 6. Juli bis Freitag, 14. August 2020 jeweils ganztägig gesperrt.

Die Züge fallen deshalb zwischen Kaiserslautern – Lauterecken-Grumbach (RB 66) auf dem kompletten Laufweg aus und werden durch Busse ersetzt. Aufgrund der längeren Fahrzeiten der SEV-Busse kommt es je nach Verbindung zu Reisezeitverlängerungen von 30 – 60 Minuten. In Kaiserslautern Hbf werden durch die Ersatzbusse alle planmäßigen Anschlüsse erreicht.

Zu beachten ist, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen. In Hirschhorn halten die Busse des Ersatzverkehrs an der Haltestelle „Ortsmitte“, in Untersulzbach an der Ersatzhaltestelle „Abzw. Sulzbach“, in Kreimbach an der Haltestelle „Hesch“ und in Roßbach an der Haltestelle „Ortsmitte“. Die genauen Fahrzeiten der einzelnen Züge und Busse sowie die unterschiedlichen Anschlussregelungen sind unter https://bauinfos.deutschebahn.com online abrufbar und an den Stationen angebracht.

Die Mitnahme von Fahrrädern in den Ersatzbussen ist leider nicht möglich.

Alle Fahrplanangaben ohne Gewähr.

Quelle: ZSPNV RLP Süd Kaiserslautern - Presseverteiler

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.