Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein

Serie: Dienstleister, Arbeitgeber und Ausbildungsbetrieb

In loser Reihenfolge stellen wir in dieser Serie Mitarbeitende der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein vor.

Yvonne Müller aus Mehlbach

Heute:

Yvonne Müller (45) aus Mehlbach

Sachgebiet 1.2 – Finanzen



Rundschau:

Was ist Ihre Aufgabe bei der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein?

Yvonne Müller:

Ich verwalte die Investitionsdarlehen und Liquiditätskredite der Verbandsgemeinde und ihrer 41 Mitgliedsgemeinden. Dabei stehe ich mit den Kreditinstituten der Region sowie mit Finanzdienstleistern aus ganz Deutschland in Kontakt. Mein Job ist es, ständig nach möglichst günstigsten Konditionen für die über 300 einzelnen Kredite Ausschau zu halten. Die Zinsfestschreibungen sind teilweise sehr kurzfristig, sodass nicht selten bereits nach wenigen Wochen neu verhandelt wird. Aktuell sind sogar Negativzinsen keine Seltenheit. Die Gemeinden zahlen dann weniger zurück, als sie sich vorher von den Banken geliehen haben.

Daneben bin ich Schriftführerin, wenn in Wiesweiler der Ortsgemeinderat tagt.

Rundschau:

Warum haben Sie sich für die Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein als Arbeitgeber entschieden?    

Yvonne Müller:

Ich bin ein Zahlenmensch. Seit meiner Ausbildung zur Verwaltungsbeamtin bei der Verbandsgemeinde Wolfstein hatte ich in verschiedenen Ressorts immer wieder mit Zahlen zu tun. Von der Lohnbuchhaltung über die Kasse bis heute zum Darlehensmanagement. Ich bin mit Spaß im Geschäft. Auch erleichtern mir die Teilzeitbeschäftigung und die gleitende Arbeitszeit, Familie und Beruf unter einen Hut zu bringen. 

Rundschau:

Was ist Ihr Lieblingsplatz in der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein?  

Yvonne Müller:

Als echtes „Wolfschdääner Mädche‘“ ist das natürlich die kleine Stadt im Königsland mit ihren vielen reizvollen Winkeln. Diese zu erleben, ist mir insbesondere an Pfingsten Pflicht und Genuss zugleich.

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', "UA-143940428-1", 'auto', { anonymizeIp: true }); ga('send', 'pageview');