Über Stock und Stein

Wanderung trotz Regen mit mehr als 30 entschlossenen Wandersleut

Tourismus- und Gleichstellungsstelle der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein

Über Stock und Stein sollte es gehen am Tag der deutschen Einheit nach Planung der Gleichstellungsbeauftragten Doris Zinßmeister. Trotz ungünstiger Wetteraussicht trafen sich am Sammelplatz sodann 33 entschlossene Wandersleute, 30 Frauen und 3 Männer. Sie liefen ihre Tour in drei Gruppen von Lauterecken nach Medard. Da es unaufhörlich regnete wählten einige Teilnehmer daher die kürzere Route und machten sich auf den Weg durch den Hanfer Wald, vorbei am Schützenhaus und dem Medarder Kalkofen. Die meisten liefen jedoch eine Etappe auf dem Pfälzer Höhenweg und kamen immerhin auf 13,9 km Laufstrecke für die einfache Entfernung. Insgesamt lässt sich der Höhenweg auf einer Länge von 112 km von Winnweiler bis Wolfstein erwandern, daher bieten sich künftig weitere Streifzüge an.

Kulinarisch wurden alle bei der Ankunft im Vereinsheim des ASV Medard verwöhnt. Das Ehepaar Marlene und Stefan Krauth hielt kalt-warme Spezialitäten sowie Kaffee und Kuchen bereit. Überaus wurde die Geselligkeit geschätzt, die gerade in der schweren Coronazeit überall zu kurz kommt. Bei schönstem Sonnenschein konnte man anschließend den Heimweg antreten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.