Informationsseite zum Thema Coronavirus SARSCoV-2 (COVID-19)

Corona in der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein

 - Appell des Bürgermeisters -

Liebe Mitbürgerinnen, liebe Mitbürger,

gemeinsam mit den Menschen in ganz Europa stehen wir in der Verbandsgemeinde Lauterecken-Wolfstein vor einer der größten gesellschaftlichen, ökonomischen und gesundheitlichen Herausforderungen der letzten Jahrzehnte.

Die Regelungen des Bundes, des Landes Rheinland-Pfalz und der kommunalen Stellen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie stellen einen deutlichen Einschnitt in Ihren Lebensalltag dar. Eine Situation, die nicht binnen weniger Tage oder Wochen überstanden sein wird.

Gemeinsam mit meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist es mein vorrangigstes Ziel, das Kerndienstleistungsangebot der Verwaltung über diese schwierige Zeit aufrechtzuerhalten.

Vor diesem Hintergrund bitte ich um Ihr Verständnis für die zwingend notwendigen Einschränkungen in unserem Service.

Unsere Gemeinden zeichnen sich durch einen durchweg guten sozialen Zusammenhalt und ein hohes Maß an örtlicher Solidarität aus. Dies einmal mehr unter Beweis zu stellen, ist jetzt die beste Gelegenheit.

Die der Pandemie geschuldete soziale Distanz untereinander bedeutet nicht zwangsläufig soziale Kälte. Insbesondere ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger sind durch das Virus besonders gefährdet. Ihnen wird dringend geraten, persönliche Kontakte möglichst zu meiden und zuhause zu bleiben. Hier ist die örtliche Solidargemeinschaft gefordert, zu unterstützen. Ehrenamtlich organisierte  Einkaufs- oder Besorgungsdienste in den Gemeinden können helfen, den einzelnen älteren Mitmenschen den Alltag zu erleichtern, zumal das seniorenorientierte Bürgerbusangebot der Verbandsgemeinde aus Infektionsschutzgründen eingestellt werden musste.

Schulen und Kindertagesstätten arbeiten in Notgruppen mit kleinstmöglichen Kinderzahlen. Regulärer Unterricht findet nicht statt. Die Eltern sind aufgefordert, die Betreuung ihrer Kinder möglichst eigenverantwortlich zu organisieren. Dies stellt insbesondere berufstätige Eltern vor eine große Herausforderung.

Auch hier ist die Solidargemeinschaft gebeten, ehrenamtliche örtliche Angebote zu entwickeln.

Mein Dank gilt an dieser Stelle allen Mitbürgerinnen und Mitbürgern, meinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Schulen und Kitas sowie insbesondere den Ehrenamtlichen und den Eltern, die bereits jetzt schon den Spagat zwischen Berufstätigkeit und selbstorganisierter Kinderbetreuung meistern müssen und für das aufgebrachte Verständnis.

Lauterecken-Wolfstein, den 17.03.2020

Ihr

Andreas Müller, Bürgermeister

"Corona-virus" - Aktuelle neuigkeiten und informationen


Solidargemeinschaften der VG

Aktuelle Dokumente

Downloads KiGa und Schule

Links für Wirtschaftsbetriebe

Zentrale Anlaufstelle Corona Bürgerhotline: 06382/791-333 bzw. via E-Mail buergerinfo@vg-lw.de                                                                                                                                                     Sie erreichen uns montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr und montags bis donnerstags von 14.00 Uhr bis 16.00 Uhr.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.