Elektronische Rechnung

Elektronische Rechnung

Die öffentliche Verwaltung in Rheinland-Pfalz muss ab dem 18. April 2020 in der Lage sein, elektronische Rechnungen in Format X-Rechnung entgegenzunehmen.

Eine elektronische Rechnung kann als Anlage einer  E-Mail oder direkt als Upload oder perspektivisch im Rahmen des PEPPOL-Netzwerkes über den Zentralen E-Rechnungseingang RLP (e-rechnung@rlp.de) an die angebundenen Rechnungsempfänger anhand der Leitweg-ID übermittelt werden.

Die Leitweg-ID ermöglicht die Adressierung und Weiterleitung der eingegangenen elektronischen Rechnung zu den nachgelagerten Rechnungsbearbeitungssystemen der angeschlossenen Verwaltungseinheiten.

Voraussetzung für die Einreichung per E-Mail bzw. die Einreichung per Upload ist die vorherige Registrierung am Nutzerkonto RLP und die Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen des Zentralen E-Rechnungseingangs RLP.

Es besteht jedoch keine Verpflichtung für Lieferanten elektronische Rechnungen im Format X-Rechnung zu übermitteln. Der Lieferant kann weiterhin Rechnungen auf normalem Wege stellen, per Post oder Mail als PDF-Dokument.

Unsere Leitweg-ID lautet: 073365008000-001-58

(function(i,s,o,g,r,a,m){i['GoogleAnalyticsObject']=r;i[r]=i[r]||function(){ (i[r].q=i[r].q||[]).push(arguments)},i[r].l=1*new Date();a=s.createElement(o), m=s.getElementsByTagName(o)[0];a.async=1;a.src=g;m.parentNode.insertBefore(a,m) })(window,document,'script','https://www.google-analytics.com/analytics.js','ga'); ga('create', "UA-143940428-1", 'auto', { anonymizeIp: true }); ga('send', 'pageview');