cycle-path-3444914_1920.jpg

„Fahrradfahren...

...ist für mich wie ein kleiner Urlaub".
                                                                -Wigald Boning-
 Odenbachtal-Radweg
2
true
10 03 24 Logo Odenbachtal andere Schrift.jpg
Am besten startet man die 31 km in Otterbach am Bahnhof. Aus dem Lautertal führt der Radweg über Otterberg zum Odenbach und nach Norden zum Glan, durch die hier schon abgeflachten Ausläufe des Nordpfälzer Berglandes. Über Nußbach sind das Moscheltal und der Donnersbergkreis angeschlossen.

Länge + Höhenmeter
31,5 Km, 180 Hm aufwärts, 240 Hm abwärts.

Verlauf
Aus dem Tal der Lauter durch die Wallonenstadt Otterberg über die Wasserscheide ins Tal des Odenbaches bis zu seiner Mündung in den Glan.
Eine interaktive Karte der Radtour finden Sie hier: Odenbachtal Radweg

Wegebeschaffenheit
Der Odenbachtal-Radweg nutzt überwiegend Radwege an klassifizierten Straßen, aber auch eigenständige Rad- und Wirtschaftswege. Die Strecke ist fast durchgängig asphaltiert.

Anforderungen
Für alltagsgeübte Radler aus Richtung Otterbach geeignet, aus Richtung Odenbach verteilen sich die Anstiegsmeter stärker, daher für alle geeignet.

ÖPNV-Anbindung
In Otterbach Anbindung an die Lautertal-Bahn; verkehrt im Studentakt.

Beschilderung
2009 wurde der Odenbachtal-Radweg wegweisend nach den landesweiten Vorgaben (HBR) durchgängig mit Ziel- und Entfernungsangaben sowie Routenlogo beschildert. Das Routenlogo, ein großes „O“ mit einer abstrahierten Hügel- und Flusslandschaft, ermöglicht eine unkomplizierte Orientierung auf der gesamten Route.

Wegbeschreibung
Der Odenbachtal-Radweg führt durch eine abwechslungsreiche und reizvolle Landschaft: Vom Bahnhof in Otterbach geht es los in Richtung Otterberg, Niederkirchen, Reipoltskirchen und Odenbach. Auf dieser Tour genießt man die Schönheit des Odenbachtals ebenso wie die landschaftlich ansprechenden Ausläufer des Nordpfälzer Berglandes. Sehenswert ist die Wasserburg in Reipoltskirchen und der Skulpturenweg


Ansprechpartner

Keine Mitarbeiter gefunden.