Ölmühle St. Julian

Einzigartiges deutsches Denkmal der Technikgeschichte
 
Mühlstraße 6 a, 66887 St. Julian

GPS-Koordinaten: 4960797 °N, 7.51319 °E


Ölmühle Die 1730 erbaute Ölmühle in St. Julian gilt heute als eine der letzten funktionierenden Mühlen in ganz Europa. Heute wird das einzigartige Verfahren der Ölgewinnung nur noch als Vorführzwecke demonstiert.

Ihr Schäl- oder Gerbgang mit Rütteleinrichtung und Windhaus ist nach Ansicht von Experten einmalig in Deutschland.
Die Mühle steht mittlerweile unter Denkmalschutz und gilt als ein Wunderwerk alter Mühlbaukunst.

Mühlstein
Die Mühle ist ganzjährig nach Verinbarung zu besichtigen.
2008 erhielt die Mühle ein neues Wasserrad. Die Arbeiten wurden in Eigenleistung von Herrn Reiner Klink und Herrn Berhold Bender durchgeführt. Dank der Gewissenhaften Präzession und der Liebe zum Detail der beiden Gemeindearbeiter kann die Mühle seither wieder im "alten" Stil betrieben werden, und ist somit für Besucher ein Erlebnis "wie früher"


Öffnungszeiten:

ganzjährig nach Vereinbarung


Kontakt:
Ortsgemeinde St. Julian
66887 St. Julian

Tel.: 01712639076

Weitere Infos:

Zu St. Julian siehe auch: http://www.regionalgeschichte.net/index.php?id=7423

Tipp: Sehenswert ist auch die Protestantische Pfarrkirche von St. Julian, deren älteste Reste aus dem 12. Jahrhundert stammen. Römische Grabmonumente.

 
 

Kontakt

Telefon: 06382 / 791-0
Fax: 06382 / 791-990
E-Mail:
info@vg-lw.de

Öffnungszeiten

Verwaltung:
Montag - Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
Montag - Mittwoch
14:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag
14:00 - 18:00 Uhr

Bürgerbüro:

Montag - Freitag
07:15 - 12:30 Uhr
Montag - Mittwoch
13:30 - 16:00 Uhr
Donnerstag
13:30 - 18:00 Uhr

KFZ-Zulassungsstelle:
Montag - Mittwoch
07:15 - 12:00 und 13:30- 15:00 Uhr
Donnerstag
07:15 - 12:00 und 13:30- 17:00 Uhr
Freitag
7:15 - 12:00 Uhr